Hypnose & Trance: Die einzige Anleitung, die Sie brauchen

Haben Sie gewusst, dass man Hypnose dazu verwenden kann, lang anhaltende und einschneidende Veränderungen in Ihrem Leben zu erreichen? Im hypnotischen Zustand können Sie Ihr volles Potential nutzen! Wollen auch Sie diese Fähigkeiten nützen? Hier ist Ihre Anleitung.

Die Kraft des Gehirns ist wirklich genial.  Mit der Kraft Ihres Kopfes können Sie Dinge erreichen, von denen Sie bis jetzt nicht einmal geträumt haben. Es ist eine erwiesene Wahrheit, dass Sie unbewusst versuchen, Ihr phsyisches Ich auf die Gedanken und Wünsche in Ihrem Kopf anzupassen. Leider gibt es nur wenige Menschen, die dieses Wissen nutzen, um Ihr Leben positiv anzureichern. Der Großteil der Menschen tut sich sehr schwer damit, dieses Wissen so anzuwenden, dass die eigenen Ziele effizienter erreicht werden können. Ärgern Sie sich aber nicht, wenn Sie einer dieser Menschen sind, denn ich werde Ihnen in diesem Artikeln zeigen, wie Sie dieses kleine Problem einfach lösen können.

Das Leben ist purer Zufall

Die meisten Menschen denken, dass ihre Gedanken zufällig und unberechenbar sind und außerhalb ihrer Kontrolle liegen. Dabei steuern uns unsere Gefühle die meiste Zeit. Wenn wir auf etwas emotional reagieren, übernehmen Gehirn und Unterbewusstsein sofort die Kontrolle und schalten auf ein automatisches Programm. Diese automatischen Programme und daraus folgend auch die Art wie wir uns verhalten, sind aber meistens durch frühere Ereignisse und Erfahrungen entstanden und hindern uns oft daran, uns so zu verhalten, wie wir es in dem Moment in Wirklichkeit gerne tun würden.

Die Macht der Hypnose

Die wahre Macht der Hypnose liegt darin, das automatische Denken zu ändern. So können Sie Ihre Gefühle und Gedanken in eine positive Richtung lenken und sie Ihren aktuellen Wünschen anpassen. Dadurch erreichen Sie endlich das, was Sie wirklich wollen. Das mag jetzt übertrieben und verkäuferisch klingen, aber es gibt tatsächlich viele verschiedene und funktionierende Techniken, um genau das oben Beschriebene zu erreichen. Eines der besten Werkzeuge dazu ist die Selbsthypnose.

Hypnose wird bereits seit Jahrhunderten angewandt, um entspannende physische und psychische Zuständen zu erreichen und den Kopf dazu zu bringen, anders auf äußere Einflüsse zu reagieren. Es funktioniert heute ebenso problemlos und einfach wie eh und je. Durch technologischen Fortschritt und neue Erkenntnisse ist es heute sogar einfacher denn je, durch Selbsthypnose dauerhafte Veränderungen zu erzielen.

Viele der neuen Selbsthypnose-Aufnahmen, die von den besten Hypnotherapeuten erstellt wurden, arbeiten mit einer hochmodernen Beat-Technologie, die das Gehirn in einen idealen Zustand zum Lernen bringt. Es gibt viele Aufnahmen, die sowohl von der Aufnahme als auch vom Inhalt unprofessionell sind, also lassen Sie sich beim Kauf beraten. Denn die wirklich guten Aufnahmen sind dafür umso besser und so vielfältig wie ihre Hörer.

Es ist jedoch auch möglich, sich selbst in einen Trancezustand zu bringen und sich dann ausgewählt posthypnotische Suggestionen zu geben. Diese kann zum Beispiel eine Liste mit Wünschen sein, die Sie während einer Trance öfter im Kopf wiederholen. Ich persönlich finde es besser, vorgefertigte Hypnose-CDs zu verwenden, weil ich so meine Gedanken während der Hypnose schweifen lassen kann.

Wie wird Trance empfunden?

Der Trance-Zustand ist so entspannend, dass Sie ihn, wenn einmal erreicht, oft nicht verlassen wollen, weil das aktive Bewusstsein den Zustand genießt, einmal Pause machen zu können. Auch das ist ein Grund, warum ich lieber zu einem professionellen Hypnotiseur gehe oder mir CDs anhöre, die mich nach gewisser Zeit automatisch aus der Trance holen.

Wenn Sie es trotzdem bevorzugen, von selbst einen Trancezustand zu erreichen, sollten Sie sich davor sehr sicher sein, was Sie mit der Hypnose erreichen wollen und warum Sie das erreichen wollen. Fragen Sie sich selbst, was Sie von der Hypnose erwarten.

Sobald Sie entschieden haben, was Sie erreichen wollen, formulieren Sie ein paar positive Bekräftigungen für Ihren Wunsch und schreiben diese auf. Formulieren Sie diese Bekräftigungen sowohl in der ersten als auch in der dritten Person. Beispiel: Mein Selbstbewusstsein wird jeden Tag wachsen. [Name]s Selbstbewusstsein wird jeden Tag wachsen.

Formen Sie auch ein geistiges Bild von Ihrem neuen, selbstbewussten Ich. Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt, wenn Sie dieses neue Selbstbewusstsein haben. Wie geht Ihr neues Ich? Wie spricht es mit anderen? Wie reagiert es auf andere Menschen, Konflikte und Stresssituaionen? Wie denkt Ihr neues Ich, wie zieht es sich an, wie ist seine Gestik?

Dieses Bild ist sehr wichtig. Während der Trance werden Sie dieses Bild vor Ihrem geistigen Auge sehen und es zum Leben erwecken. Dann werden Sie sich in die Person hineinversetzen und tatsächlich Ihr neues Ich werden. Während Sie sich dann genauso verhalten, denken und fühlen wie Ihr neues Ich, gehen Sie im Kopf die vorher formulierten Bekräftigungen durch.

Diese Form der Selbsthypnose ist stark mit NLP verbunden und programmiert Ihr Unterbewusstsein so, dass Sie anfangen werden, sich in Wirklichkeit auch so zu verhalten, wie Sie sich es in der Selbsthypnose vorstellen. Die Bekräftigungen, die Sie immer wieder durchgehen, wirken als posthypnotische Suggestionen, die durch NLP in Ihrem Kopf zusätzlich verankert werden. Ihr Unterbewusstsein wird sich mit der Zeit auch im Alltag an diese Bekräftigungen erinnern. Deswegen ist es wichtig, immer positiv zu formulieren!

Die Anleitung

 

Einen Trancezustand zu erreichen ist keine große Schwierigkeit. Suchen Sie sich einen ruhigen Ort, an dem Sie nicht gestört werden und setzen Sie sich bequem hin. Halten Sie Ihren Kopf gerade und fixieren Sie mit den Augen z.B. einen Punkt etwas oberhalb Ihrer Augenhöhe.

Zählen Sie langsam von 20 auf 10 herunter – solange bis Sie spüren, dass Ihre Augen schwer werden. Lassen Sie Ihre Augen zufallen und zählen Sie weiter, bis Sie bei 1 angekommen sind.

Stellen Sie sich nun vor, dass sich vor Ihnen eine lange Wendeltreppe mit 20 Stufen befindet. Steigen Sie auf die erste Stufe, während Sie zu sich selbst sprechen: „Nach unten, immer weiter nach unten. Tiefer, tiefer und immer tiefer.“ Dann machen Sie den nächsten Schritt und sagen:“19 – Tiefer und immer tiefer.“

Machen Sie damit weiter, bis Sie die letzte Stufe erreicht haben. Stellen Sie sich nun vor, dass Sie die Wendeltreppe zu einer Tür geführt hat. Öffnen Sie die Tür, um zu sehen, was sich dahinter verbirgt. Dort finden Sie Ihr persönliches, spezielles, kleines Reich, in dem Sie sich immer entspannt und geborgen fühlen.

Nachdem Sie diesen Raum betreten haben, machen Sie die oben erklärte Übung. Wenn Sie damit fertig sind, zählen Sie von 1 bis 10, währen Sie sich selbst immer wieder sagen, dass Sie dabei langsam immer wacher werden. Wenn Sie aufwachen, werden Sie merken, dass Sie ruhig und entspannt sind und sich rundum wohl fühlen. Führen Sie diese Selbsthypnose 30 Tage lang jeden Tag aus und Sie werden merken, dass sich Ihr Körper und Geist nachhaltig verändern. Jetzt, wo Sie den Prozess der Selbsthypnose verstehen und wissen, wie Sie sich selbst in einen Trancezustand bringen, sind die Veränderungen und Ergebnisse, die Sie dadurch erzielen können nur mehr durch Ihre Fantasie beschränkt! Viel Spaß!

Alles Liebe,

Benedikt Ahlfeld

www.Koerpersprache-NLP.com


GRATIS Online-Vortrag verrät:

“Wie du tiefe, innere Blockaden auflöst,
die dich bisher vom Erfolg abhalten!”

  • Erfahre wie du verborgene Talente und Fähigkeiten in dir entdeckst, die dich zu einem glücklichen Leben führen
  • Finde heraus welche negativen Glaubenssätze dich bereits dein ganzes Leben lang kontrollieren und einschränken
  • Nutze die geheime Technik, die Spitzensportler wie Boris Becker verwenden, damit auch du jedes Ziel erreichen kannst, das du dir vornimmst
  • BONUS-Überraschung: am Ende des Vortrags erwartet dich ein Geschenk im Wert von über 240€