Mit Selbsthypnose zum persönlichen Glück – eine Einleitung von Stefan Strobl

Ich halte Selbsthypnose für eines der wichtigsten Werkzeuge wenn es darum geht, die eigenen Ziele zu erreichen. Gerade meine alltägliche Arbeit mit meinen Klienten ermöglicht es, die Eigenkompetenz des Klienten zu fördern und damit auch ihre Fähigkeit, ein glückliches Leben zu führen.

Das Leben einfach verändern

Viele Menschen leben ein Leben, in dem sie die meiste Zeit scheinbar nur fremdbestimmt sind. Wenn sie etwas in Ihrem Leben verändern wollen, benötigen sie immer externe Hilfe. Dies ist einer der wichtigsten Gründe, weshalb ich meine, dass jeder Selbsthypnose erlernen sollte.

Selbsthypnose ist eine Kunst, keine Wissenschaft“

antworte ich, wenn ich gefragt werde, was Selbsthypnose ist.  Es ist die Kunst, das eigene Leben selbst zu gestalten. Da es keine einheitliche Definition gibt, was Hypnose genau ist, ist eine Definition der Selbsthypnose genauso uneinheitlich. In meinen Selbsthypnosekursen biete ich immer mehrere mögliche Definitionen an z.B. Hypnose ist ein „Fähigkeiten-Verstärker“ oder  Hypnose ist die Kommunikation zwischen Körper und Geist. Ich lade dazu ein, über die möglichen – verschiedenen – Bedeutungen der einzelnen Definitionen für die Arbeit mit Selbsthypnose  nachzudenken. In der Arbeit mit Selbsthypnose zeigt sich, wie individuell jeder Mensch ist und wie wichtig es ist, gezielt auf dessen Bedürfnisse einzugehen. Ebenso einzigartig ist auch die Definition von Selbsthypnose.

Selbsthypnose: Viel mehr als nur Entspannung

Neben den klassischen Möglichkeiten der Entspannung und damit der Stressreduktion bietet die Selbsthypnose auch die Möglichkeit  des Selbstcoaching. D.h. sie ist eine effektive Methode, zu lernen, wie man gezielt unerwünschtes Verhalten abstellen und neues gewünschtes Verhalten entwickeln kann. Selbsthypnose ist hier deutliche effizienter als reines Verhaltenstraining. Die Meinung, man müsse sich immer erst die alten negativen Erfahrungen bewusst machen und durcharbeiten, bevor man seine Ziele erreichen und Verantwortung für das eigene Leben übernehmen kann, ist falsch. Es gibt genügend Erfahrungen, die zeigen, dass sich selbst alte hinderliche Zwänge und Leid sich lösen lassen, indem man die Aufmerksamkeit auf das richtet, was erwünscht ist.

Selbsthypnose genießen

Im medizinischen Bereich ist die Selbsthypnose ähnlich wie die traditionelle Hypnose auch, bekannt für ihre Möglichkeit, Einfluss auf Schmerzen zu nehmen. Neben zahnärztlichen Eingriffen, werden auch kleine und mittlere Operationen alleine mit Selbsthypnose als Schmerzmittel durchgeführt. Gerade im Gesundheitsbereich sind die Möglichkeiten weit erforscht. Sie beschränken sich nicht  nur auf die Schmerztherapie. Weitere Anwendungsbereiche sind psychosomatische Erkrankungen und Erkrankungen des Immunsystems, wie z.B. auch Allergien. So haben klinische Studien der Universität Basel, mitunter die Wirksamkeit von Selbsthypnose zur Linderung von Allergiesymptomen belegt.

Einsteigerkurs auf DVD

Selbsthypnose eröffnet Ihnen die Fähigkeit, ohne Hilfe einer anderen Person Hypnose zu nutzen. Mehr Informationen finden Sie auf meiner Website www.SelbsthypnoseKurs.com

Viel Erfolg wünscht Ihnen,

Ihr Stefan Strobl