Selbstvertrauen: Wie aus der grauen Maus ein fabelhafter Schwan wird

„Wenn Sie kein Vertrauen in sich selbst haben, haben Sie das Rennen des Lebens zwei Mal verloren. Mit Selbstvertrauen, haben Sie gewonnen, noch bevor Sie angefangen haben.“ – Marcus Garvey

Jeder hat in seiner Kindheit die Geschichte von der Schildkröte und dem Hasen erzählt bekommen. Wir alle wissen kennen das Ende der Geschichte. Die Schildkröte hat gewonnen, weil sie nie aufgegeben hat. Hätte die Schildkröte gewonnen, wenn sie kein Vertrauen in ihre Fähigkeiten gehabt hätte? Ich glaube nicht. Selbstvertrauen bildet den Kern von allem.

Selbstvertrauen bildet den Kern eines jeden Erfolg, den Sie in Ihrem Leben erreichen … von kleinen Freuden zu Großen; Wenn wir nicht an uns glauben würden, hätten wir sie nicht erreicht. Nun ist es für uns an der Stelle, auch die andere Seite der Geschichte zu kennen. Es ist eine traurige Wahrheit, dass nur sehr wenige Menschen wirklich überzeugt sind von ihren Talenten und Fähigkeiten und Vertrauen in sich selbst haben. Wenn wir mit einer neuen Situation konfrontiert sind, finden wir uns selbst geblendet durch plötzliche Anfälle von Angst und Nervosität. Viele von uns finden sich mit schwitzenden Händen während einer entscheidenden Präsentation, während anderen das Herz beim ersten Date wahrhaftig bis zum Hals schlägt. Fast 90% von uns leiden unter niedrigen Selbstvertrauen. Doch was wie das Ende der Welt erscheinen mag, kann in der Realität sehr einfach bewältigt werden. Wenn Sie schnelle und gravierende Veränderungen in ihrem Unterbewusstsein erreichen wollen, könnte Hypnose für mehr Selbstvertrauen die Antwort sein.

Vergiss die graue Maus!

Bevor wir auf die Reise der Stärkung des Selbstvertrauens durch Hypnotherapie begeben, wollen wir zuerst die Grundlagen des geringen Selbstbewusstseins verstehen. Geringes Selbstvertrauen entsteht oft durch unser Innerstes und wird dann von Menschen in unserer Umgebung ebenso auf uns zurück reflektiert. Ob Sie es glauben oder nicht, sogar vollkommen Fremden kann Ihr geringes Selbstbewusstsein auffallen. Und unbewusst verhalten Sie sich dann auch so, wie es von den anderen erwartet wird. Wenn Sie sich die Dinge selbst nicht zutrauen, warum sollte jemand anderes Ihnen vertrauen? Die Art, wie wir uns selbst wahrnehmen, wirkt sich unmittelbar auf die Art und Weise aus, wie andere uns wahrnehmen. Wegen diesem Teufelskreis ziehen großartige Chancen an vielen von uns einfach vorbei.

Angefangen bei einer Absage in einem Jobgespräch über eine gescheiterte Ehe und frühere Hänseleien in der Schule bis hin zu wenig Verantwortung im Beruf – Es ist sehr leicht, von unserem Unterbewusstsein, uns geringes Selbstbewusstsein in quasi jeder Lebenslage einzureden. Gängige Beispiele für niedriges Selbstvertrauen sind Prüfungsangst, Angst, vor Publikum zu sprechen, neue Leute kennenzulernen, Lampenfieber, Angst, ausgelacht zu werden und so weiter. Allgemeine Symptome sind körperliche Erscheinungen wie zittern, stottern oder schwitzen. Aber die Ursachen für geringes Selbstbewusstsein liegen meist so tief, dass wir sie selbst bewusst nicht richtig einordnen können. Etwas längst vergessenes, das in der Kindheit einmal zu jemandem gesagt wurde, kann schädliche Eindrücke im Kopf hinterlassen. Durch Hypnose können Sie lernen, die Wurzeln des Problems zu erkennen. Hypnosetherapie lernen Sie, positiver zu sein über sich selbst, es wirkt auf die Schaffung einer besseren Selbstbild durch Schulungen Ihr Unterbewusstsein zu tun, weg mit den negativen Gefühlen.

Die richtige Zeit ist JETZT

Hypnotherapie lehrt Sie, positiver über sich selbst zu denken. Durch gezieltes Training Ihres Unterbewusstseins hilft Hypnose bei der Schaffung eines besseren Selbstbildes. Mit der Zeit werden Sie merken, wie Ihr Unterbewusstsein „dagegen redet“, falls Sie sich einreden wollen, dass sie etwas bestimmtes nicht schaffen können. Sie werden ruhiger und gelassener auf die Dinge zugehen und bereit sein, die Welt für sich zu erobern.

Jemand hat einmal gesagt: „Sich zu wünschen, jemand anderer zu sein, heißt die Person zu verschwenden, die man wirklich ist.“ Diese Aussage könnte nicht mehr stimmen. Und Hypnotherapie hilft Ihnen genau an dieser Stelle: Dabei, zu erkennen, dass Sie es wert sind, Sie selbst zu sein und sich selbst zu schätzen. So können Sie Ihre Ängste überwinden und neuen Situationen und Menschen offen gegenüber stehen. Hypnosetherapie für Selbstvertrauen sorgt dafür, dass Sie sich in Ihrer Haut wohlfühlen und Widersprüche in Ihrem Kopf aufgelöst werden. Sie sorgt dafür, dass Sie sich selbst respektieren und lieben. Ihr Unterbewusstsein hat eine enorme Macht, die es zu erschließen gilt, wenn Sie sich für Hypnose entscheiden!

Alles Liebe,

Benedikt Ahlfeld

www.SelbstHypnoseKurs.com