Meta-Programme

Im NLP sind Meta-Programme der Schlüssel für die Analyse der Informationsverarbeitung von Menschen. Sie zeigen im Grunde, wie sich innere Repräsentationen bilden und wie diese das Verhalten steuern.

Die im Meta-Programm-Profil abgefragten Meta-Programme sind:

  • Aktivität
  • Aufmerksamkeit
  • Ausrichtung
  • Chunkgröße
  • Drama-Dreieck Position
  • Entscheidungsfindung
  • Jobfilter
  • Lernstil
  • Motivation
  • Orientierung
  • Referenz
  • Repräsentationssystem
  • Stress-Reaktionen
  • Vergleich
  • Zeiterleben
  • Zeitorientierung

Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon