neutrale Referenz

Eine Ausprägungsform der Referenz, bei welcher die Person in ihrer Meinungsbildung und Entscheidungsfähigkeit zwischen eigenen Richtlinien und äußeren Gegebenheiten schwankt. Menschen mit dieser Ausprägungsform halten nicht immer an früheren Entscheidungen fest, wenn sie negatives Feedback von Ihrer Umwelt erhalten.


Diese Begriffserklärung ist Teil unseres NLP Glossar. Klicke auf den Link, um die gesamte Liste zu sehen:

<- zurück zum Lexikon

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. (Info)

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen